Leinauer Handwerkerseife

8,50 

Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Aus der Seifensiederei der Zisterzienser von St. Severin: überfettete Seifen, von Hand gesiedet.

Eine gute Seife sollte nach Möglichkeit überwiegend oder besser noch vollständig aus pflanzlichen Ölen hergestellt sein. Dabei ist es aber auch entscheidend, dass nicht alles Öl verseift wird, sondern ein Rest von rückfettendem Öl in der Seife verbleibt, denn dann kann sie während des Waschens zugleich pflegen und die Haut vor dem Austrocknen bewahren.

Die Mönche im ökumenischen Zisterzienserkloster St. Severin stellen Seifen im besonders schonenden Warmrührverfahren her. Dazu kommen Zusätze, die die Seifen für besondere Anwendungsmöglichkeiten empfehlen. Sie sind gut durchgereift und sehr ergiebig.